Meine Definition von Spiritualität

Was ist für mich Spiritualität?

Unter Spiritualität verstehe ich eine Sichtweise und Lebenseinstellung, die den Menschen als Teil eines größeren Ganzen betrachtet und die in jedem Menschen die Möglichkeit anerkennt, dass er in sich selbst Glück und
Erfüllung findet.

Diese Erfüllung wird möglich, durch einen Prozess der Selbstentwicklung und Selbsterkenntnis, der schließlich über das enge Ich oder Ego hinausführt, zum Wesenskern oder Selbst des Menschen.

Das SELBST ist kein Konstrukt, keine Theorie, sondern kann von jedem Menschen direkt erlebt werden. Man nennt es auch das Göttliche im Menschen (C.G. Jung.) Dies ist eine tiefere Ebene der Erfahrung von uns Selbst und der Welt, die Fülle und inneren Frieden mit sich bringt. So ist der Kern der Spiritualität die Fähigkeit der SELBST – Erfahrung, d.h. die Erfahrung des eigenen Wesens.

Diese Erfahrung ist auch eine Erfahrung des Seins, jenseits des Verstandes und bringt mit sich, die erfüllende Erfahrung der Verbundenheit mit dem Ganzen bis hin zur mystischen Erfahrung, der Erfahrung des Göttlichen, der Existenz, der Wahrheit jenseits aller Konfessionen.

Der spirituelle Weg und die spirituelle Erfahrung ist immer mit Achtsamkeit, d.h. mit der Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt verbunden.

Diese Fähigkeit, immer tiefer im Augenblick, im Gewahrsein des Jetzt anzukommen, ist die wesentliche spirituelle Praxis, ob in der Meditation im Rückzug oder im Alltag.

So ist Meditation und Kontemplation in allen ihren vielen Formen, überkonfessionell und überreligiös, der Weg des spirituellen Menschen.

Es geht in der Spiritualität um das Interesse oder den Wunsch sich weiter zu entwickeln und Weiterentwicklung als etwas zu sehen, das uns das ganze Leben hindurch begleitet.

Diese Entwicklung ist eine Entfaltung des Menschen zu seinen höchsten Potentialen und Möglichkeiten. Es geht letztlich um die innere Befreiung und damit um die Fragen „Warum bin ich hier“, „Was will ich wirklich“ und “Wer bin ich?“
Dabei erleben wir, dass es in uns eine innere Wahrheit gibt, die uns zu führen vermag.

Spiritualität in diesem Sinne ist nichts Abgehobenes, sondern zeigt sich im Gegenteil, im bewussten, verständnisvollen und achtsamen Umgang mit uns selbst, in Beziehungen zu anderen Menschen, zu anderen Lebewesen und der Natur, der Erde.

Ein spiritueller Mensch respektiert den Glauben, die Religionszugehörigkeit, Philosophie und Lebenseinstellungen jedes Menschen und ist selbst fern von irgendwelchen Dogmen oder Ideologien.

Das Entscheidende ist nicht, was wir glauben, sondern wer wir innerlich sind, wie unser Bewusstsein ist und wie wir handeln und leben.

5 Kommentare zu „Meine Definition von Spiritualität“

  1. Hallo Reiner, vielen Dank für Deinen Beitrag. Heute ist es für mich zwei Jahre her, dass ich mich auf den Weg zu mir selbst gemacht habe, und das ist für mich auch eine Definition von Spiritualität. Dich kennenzulernen und Deinen Weg zu verfolgen ist ein weiterer Anreiz neue Wege der Spiritualität zu gehen. Noch vor der Klinik habe ich mich viel mich Jorge Bucay befasst, der mir schier unendliche Welten an neuen Ideen lieferte. Der Feinschliff aber geschah dann erst durch Michael. Am Ende ist Spiritualität das was jeder selbst draus macht und für jeden am besten wirkt 🙂

    Ich verfolge Dich weiter und bin immer noch inspiriert von Deinem Weg und Deiner Kraft und Deinem Willen.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Swen,
      danke für Deinen Kommentar. Bei Deiner Definition bin ich sofort bei Dir. Mir geht es ja ähnlich.
      Auch für mich ist es ein dankbares Geschenk, dass ich Dich kennenlernen durfte.
      Lieben Gruß Reiner

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s